Lass dich finden von Sonny Angel

Anfang Februar habe ich die Messe ShowUp in Amsterdam besucht, um altbekannte Labels zu besuchen und neue zu entdecken. Ganz besonders entzückt war ich von diesen kleinen Männchen mit Kopfschmuck in Form von Früchten und Tieren. Sie sind nur 8 cm groß.

Erst zuhause beschäftigte ich mich näher mit den süßen Früchtchen. Sonny Angel ist ein kleiner Junge mit einer besonderen Frisur. Er hat nämlich keine Haare, sondern Früchte oder Tiere auf dem Kopf. Er kann zwar nicht mit dir sprechen, aber er zaubert dir ein Lächeln ins Gesicht, vertreibt schlechte Laune und bringt dir Glück. Der kleine Mann mit den winzigen Engelsflügeln auf dem Rücken ist immer an deiner Seite, er beschützt dich und macht das Leben ein wenig schöner.

Sonny Angel ist ein Glücksbringer. Keiner, den du dir aussuchst, sondern einer, der dich aussucht. Wie bitte? Ja! Es gibt jeweils 12 unterschiedliche Früchte und Tiere. Jeder einzelne Sonny Angel ist in einem blickdichten Karton verpackt. Und alle Kartons sehen identisch aus. Du kannst also nicht von außen erkennen, welcher Sonny Angel in welcher Verpackung steckt. Deshalb wählst du nur aus, dass ein Glücksbringer zu dir kommt. Welcher es ist, weißt du erst, wenn du ihn auspackst. Und egal, welcher es ein wird, er ist der Richtige, weil er dich ausgesucht hat.

Ich bin hin und weg vom herzerwärmenden Lass-dich-vom-Glücksbringer-finden-Konzept.

Teilen macht glücklich ...Share on FacebookShare on Google+Pin on Pinterest

Als meine Wohnung noch mein Onlineshop war

Ich hatte heute netten Besuch aus der Zeit, als meine Wohnung noch mein Onlineshop war und ein Laden in ferner Zukunft lag. Ab und zu besuchten mich damals Kunden zuhause, die es entweder sehr eilig hatten oder glaubten, hinter meiner Impressumsadresse verberge sich ein Geschäft. Ich erinnere mich noch genau an einen Anruf samstags. „Wir kommen aus Dortmund und sind gerade auf dem Weg zum Düsseldorfer Flughafen. Wir würden bei Ihnen gleich im Geschäft vorbeikommen. Sie haben doch einen Laden, oder?“ Ich musste schmunzeln und ludt den Anrufer und seine Begleitung zu einem spontanen Besuch ein.

Eine weitere nette Begegnung war die mit einem frisch vermählten Ehepaar, das sich zur Hochzeit nichts mehr als Kay Bojesen Vögel gewünscht hatte, keine geschenkt bekam und sich nun bei mir diesen Wunsch erfüllte. Diese persönlichen Begegnungen habe ich geliebt, weil der Kontakt zu meinen Kunden ja eher online stattfand.

Heute fragte mich im Laden eine Kundin, ob ich die Inhaberin sei und mal sehr kurze Haare hatte. Sie hatte damals auch bei mir eingekauft und gehört zu den wenigen Kunden, die mich zuhause besucht haben. Wir erinnerten uns an das Treffen damals (große Erinnerungslücken bei mir) und freuten uns über das Wiedersehen.

Apropos Erinnerungslücken. Ich weiß noch, als ich jeden Kunden wiedererkannte und wusste, was er oder sie gekauft hat und worüber wir gesprochen haben. Eigentlich bin ich echt gut im Wiedererkennen von Gesichtern. Manchmal klappt das auch noch, aber es wird immer schwieriger. Andererseits freue ich mich umso mehr über die vielen freundlichen Gesichter, eure Gesichter, die mich anstrahlen, wenn sie meinen Laden betreten.

Mensch, du bisset!

Teilen macht glücklich ...Share on FacebookShare on Google+Pin on Pinterest

Bye bye Gloria

In den vergangenen Monaten wurde ich immer wieder nach dem Muuto Kerzenständer Gloria in Weiß gefragt. Ob ich noch irgendwo einen hätte oder ob ich ihn vielleicht besorgen kann. Meine Antwort war immer Nein. Muuto hat den weißen Gloria Kerzenständer aus dem Programm genommen. Seltsamerweise genau zu einem Zeitpunkt, als die Nachfrage – jedenfalls bei mir – stieg. Immer wieder habe ich die netten Muuto Kollegen gefragt, ob es die Farbe Weiß vielleicht irgendwann wieder geben wird. Ohne Erfolg.

Und nun auch noch das: Gloria verschwindet komplett aus dem Sortiment von Muuto. Schlimm genug, dass Weiß nicht mehr verfügbar ist, jetzt geht auch noch Schwarz. Wer Gloria nicht kennt, muss wissen, dass er die perfekte Form hat. Er ist quasi ein kreisrunder, gusseiserner, oben offener Ring, der mit maximal 40 Kerzen dekoriert werden kann. Er eignet sich also nicht nur als Adventskranz, sondern auch für viele Geburtstage und gemütliche Abende daheim. Außerdem kann man ihn mit Wasser und Blüten befüllen oder mit M&Ms oder kleinen Botschaften oder oder oder.

Wer sein Leben nicht ohne Gloria verbringen möchte, möge keine Zeit verlieren und sich schnell bei mir melden. Ich werde Anfang kommender Woche eure Wunschmenge bei Muuto bestellen. Der Kerzenständer Gloria kostet 79 Euro und wiegt 6 kg.

muuto_gloria_schwarz4muuto_gloria_schwarz2muuto_gloria_schwarz3

Teilen macht glücklich ...Share on FacebookShare on Google+Pin on Pinterest

Glänzende Augen von matten Oberflächen

Glänzend oder matt? Auf diese Frage gibt es für mich nur eine einzige Antwort: Matt.

Manchmal muss man auch Kompromisse eingehen. Beispielsweise vor mehr als 10 Jahren habe ich einen hochglänzenden, gelben Schrank gekauft. Damals war die Farbe wichtiger als die Oberfläche. Ich liebe Gelb noch immer, doch irgendwie ging das nicht mehr mit uns beiden. Statt mich von ihm zu trennen, habe ich ihm neulich einen ultramatten Anstrich verpasst. Jetzt mögen wir uns wieder – mein Schrank und ich.

Wenn du auch eher der matte als der glänzende Typ bist, dann habe ich etwas für dich. Im Oktober erwarte ich die tollen matten Zubereitungs-, Aufbewahrungs- und Servierschüsseln aus der Serie Peili von Zone Denmark. Peili wurde mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet. Kein Wunder, denn nicht nur das Design der Dosen und Schüsseln ist genial, sondern auch ihre Funktionalität. Die Deckel der Schüsseln können gleichzeitig als Teller oder Tablett verwendet werden. Alle Schüsseln sind stapelbar und eignen sich ideal für Zubereitung, Aufbewahrung im Kühlschrank und Servieren am Tisch.

Wer hat jetzt glänzende Augen?

peili_schuesseln peili_schuesseln_grau1 peili_schuesseln1 peili_schuesseln2 salatbesteck_esche2

Teilen macht glücklich ...Share on FacebookShare on Google+Pin on Pinterest

Magnettafeln aus Holz – 6 Gründe, jetzt einen passenden Platz zu suchen

Es gibt Magnettafeln und es gibt Magnettafeln.

  1. Die einen sind aus kaltem Edelstahl oder Glas, die anderen aus warmem Holz.
  2. Die einen sind silber, weiß oder transparent, die anderen leuchten in sonnigem Gelb, frischem Mint, königlichem Blau und beerigem Fuchsia. Ganz zu schweigen von klassischem Grau, Schwarz und Weiß.
  3. Die einen sind nur Magnettafeln, die anderen sind Kreidetafel und Magnettafel zugleich.
  4. Die einen müssen sich hinter der Tür oder im Büro verstecken, die anderen sind die Wandhauptdarsteller in Küche, Kinderzimmer, Eingangsbereich, Arbeitszimmer, Kita und Wartezimmer.
  5. Die einen Magnettafeln sind wählerisch und funktionieren nur mit besonders starken Magneten, die anderen sind flexibel und halten jeden Magneten fest.
  6. Die einen kommen aus der ganzen Welt, die anderen aus Finnland. Einem Land, in dem die Menschen besonderen Wert auf ein schönes Zuhause legen. Kein Wunder also, dass die schönsten Magnettafeln der Welt aus Finnland stammen.

Die quadratische Kreidetafel ist 50 cm lang und breit. Sie hat eine Tiefe von 4 cm. Auf dem breiten Holzrahmen liegt eine lackierte Metallplatte. Deshalb ist die Magnettafel der ideale Ort für alle Magnete, egal wie stark oder schwach sie sind. Auf der Rückseite des Holzrahmens befindet sich eine Nut, die das Aufhängen mit den mitgelieferten Haken und Dübeln oder zwei Nägeln zum Kinderspiel macht. Die Kreidetafel wiegt 2,5 kg.

Die Magnettafel aus dem Land der Einrichtungsspezialisten ist so schön, dass sie zum Aufhängen von Postkarten, Reinigungsabholzetteln, Kinotickets und Liebesbriefen fast zu schade ist. Aber nur fast.

magnettafeln_pixel_gelb_marmagnettafel_bronze10magnettafel_mint8magnettafel_kobaltblau6magnettafel_fuchsia4magnettafeln_mix9magnettafel_hellgrau6

Teilen macht glücklich ...Share on FacebookShare on Google+Pin on Pinterest

Mehrere Lampen an einen Anschluss – so einfach geht’s

In meinem Laden hängt eine große Traube Muuto E27 Pendelleuchten. Jede Farbe – außer Rosa – hängt an der Decke, damit du alle Farbtöne ganz in Ruhe von allen Seiten begutachten kannst.

Jede Muuto E27 ist mit einem zweiadrigen Kabel ausgestattet. Damit ich die angeschlossenen Leuchten jederzeit schnell und problemlos austauschen kann, hat mir mein Elektriker seinerzeit zwei Dreifachsteckdosen an die Decke gedübelt. Im Baumarkt Stecker besorgt, montiert, fertig. Obwohl ich diese Steckdosenkonstruktion eher zweckmäßig als schön finde, sind Kunden immer wieder begeistert davon. Deshalb wollte ich sie euch nicht vorenthalten.

Eine Frage, die ich immer wieder höre ist „Kann ich mehrere Lampen an einen Stromanschluss anschließen?“. Die Antwortet lautet JA. Man muss lediglich mithilfe einer Lüsterklemme die jeweiligen Kabelfarben zusammen verdrahten. Also das braune Kabel aus dem Anschluss zusammen mit den braunen Kabeln der einzelnen Muuto E27 Leuchten und das Gleiche mit dem blauen Kabel. Der Elektriker eures Vertrauens wird das sicher gerne für euch erledigen.

IMG_4427IMG_4428IMG_4431IMG_4430IMG_4432

Teilen macht glücklich ...Share on FacebookShare on Google+Pin on Pinterest

Kräusellinien und Romantik, kann man machen

Wenn ich nicht zur Ambiente fahren kann, kommt die Ambiente eben zu mir. Heute hatte ich das große Glück, alle Messeneuheiten von Rosendahl, Holmegaard und Kay Bojesen persönlich in meinem Laden kennenzulernen. Die spannendste Entdeckung ist für mich die brandneue Bjørn Wiinblad Serie. Spannend deshalb, weil sie auf den ersten Blick so gar nicht mein Fall war, aber auf den zweiten und dritten Blick irgendwie doch einen Platz in meiner geradlinigen, skandinavischen Wolfühlecke gefunden hat. Ich bin von mir selbst überrascht.

Bjørn Wiinblad war in den 1970er und 1980er Jahren Kult in Dänemark. Seine Entwürfe fallen auf, weil sie alles andere als typisch dänisch sind. Gekräuselte Linien (na ja), viele Farben (top), romantische Motive (ähem) und üppige Frauenfiguren (bravo!) beschreiben seine Werke ziemlich gut. Nun gibt es in Dänemark ein Wiinblad Revival und der Hype ist groß.

Mir gefallen am besten die Blumenvasen und Bonbonnieren. Deshalb habe ich besonders von ihnen ein paar Fotos für euch ausgewählt. Man sollte auf keinen Fall die ganze Wohnung mit Bjørn Wiinblad dekorieren, aber einzelne Stücke hier und da bringen bestimmt gute Laune und Abwechslung in die Bude.

Und, was sagt ihr zu Bjørn Wiinblad? Liebe auf den ersten, zweiten oder niemals Blick?

bjorn_wiinblad

bjorn_wiinblad2 bjorn_wiinblad3 bjorn_wiinblad4 bjorn_wiinblad5 bjorn_wiinblad6

Teilen macht glücklich ...Share on FacebookShare on Google+Pin on Pinterest

Die Sache mit dem Rosa

Ihr wisst ja, dass Rosa nicht gerade zu meinen Lieblingsfarben gehört. Deshalb mache ich möglichst einen großen Bogen um alles, was rosa ist. Mit ein paar wenigen Ausnahmen. Manchmal gibt es Dinge in Rosa, die ich richtig toll finde. Das kann daran liegen, dass sie perfekt zu ihrem Gegenstück passen oder ihr Material etwas Besonderes ist oder ich mit ihnen ein positives Gefühl verbinde. Bei der feinen Unico Keramikschale von Kähler trifft alles zu.

Jetzt bloß nicht nach unten scrollen. Erst lesen, die Vorstellungskraft arbeiten lassen und dann Bilder anschauen.

Die Unico Serie besteht aus sechs Keramikgefäßen in sechs unterschiedlichen Farben. Weiß, Blaugrau, Hellgrau, Ocker, Moosgrün und Rosa. Bei der Bestellung habe ich mich – wie so oft – von den Farben leiten lassen. Drei Mal dürft ihr raten für welche. Logisch, dass die letzten drei in meinen virtuellen Einkaufswagen gewandert sind. Womit wir wieder bei Rosa und den o.g. Gründen sind.

Die feine rosa Keramikschale passt in meinen Augen farblich perfekt zu den kugeligen Vasen in Ocker und Moosgrün. Der dänische Designer Anders Arhøj hat die edlen Keramikstücke entworfen und sie schön üppig mit Glasur versorgt. Und zwar nicht so gleichmäßige, langweilige Glasur sondern strukturiert und bei jedem Stück anders. Ich finde, dass die farbenfrohen Kunststücke der Unico Serie wie Geschwister sind. Jedes sieht anders aus, aber sie passen herrlich zusammen.

So, und jetzt dürft ihr gucken.

kahler_vase_unico_ocker1 kahler_vase_unico_moss4 kahler_schale_unico_rosa1

Teilen macht glücklich ...Share on FacebookShare on Google+Pin on Pinterest

Schwedische Kerze mit Nasenlöchern

IMG_3579

Habt ihr schon mal von Kerzen mit Nasenlöchern gehört, geschweige denn, sie gesehen? Ich nicht. Jedenfalls bis vor Kurzem. Eine Schwedin hat mir von ihnen erzählt. Und das war so:

Tropfende Kerzen sind meistens unbeliebt, weil sie den schönen Kerzenständer aus Holz mit Wachs bedecken, was man nur in Friemelarbeit wieder entfernen kann. Dann gibt es Kerzenständer oder Adventskränze, die hängen oder so filigran gearbeitet sind, dass das heiße Kerzenwachs in jedem Fall auf den Boden oder Tisch tropfen würde. Auch nicht schön.

Vor einigen Tagen erzählte mir eine Schwedin von tropffreien Kerzen, die speziell für das schwedische Luciafest erfunden wurden. Es wird alljährlich am 13. Dezember gefeiert. Mädchen tragen dabei einen Kranz mit brennenden Kerzen auf dem Kopf. Damit das Kerzenwachs nicht auf den Kopf läuft, haben die Schweden eine Kerze mit vier Nasenlöchern erfunden. Beim Abbrennen läuft das heiße Wachs durch diese Kanäle in das Innere der Kerze. Und nichts geht mehr daneben. Eine sensationelle Idee, finde ich.

Voller Begeisterung habe ich ratzfatz eine Kiste Kerzen bestellt. Ihr könnt sie einzeln ab sofort im Laden kaufen.

IMG_3583

Teilen macht glücklich ...Share on FacebookShare on Google+Pin on Pinterest

Unbekannte Objekte. Heute: der Speisekartenstock.

Wie kann ich euch all die schönen Poster von Paper Collective zeigen, wenn freier Platz an den Wänden knapp ist? Diese Frage treibt mich schon seit Monaten um. Von DIN A4 Motiven im Speisekartenstock (das ist so ein Holzstock, in den man Zeitungen oder eben Speisekarten einspannen kann) über Klarsichthüllen im Ständer bis Beispielmotive im kleinen Format an der Wand habe ich alles erdenkliche überlegt und einiges ausprobiert. Aber irgendwie hat nichts davon richtig funktioniert. Erst als ich angefangen habe, einige Poster zu rahmen und auf den Boden zu stellen, sind mehr Augenpaare an ihnen hängengeblieben. Also zack, ordentlich Alurahmen eingekauft, blitzblank geputzt und so viele wie möglich aufgehängt. Ich habe definitiv zu wenig freie Wandfläche für alle Motive, aber auf dem Boden ist ja zum Glück auch noch etwas Platz. Jedenfalls freue ich mich, wenn meine Begeisterung für die vielen schönen Poster ein bisschen auf euch überschwappt. Bei eurem nächsten Besuch im Laden könnt ihr euch ein eigenes Bild (vom Bild) machen.

IMG_3547IMG_3546IMG_3541IMG_3548IMG_3549IMG_3550IMG_3552IMG_3553

Teilen macht glücklich ...Share on FacebookShare on Google+Pin on Pinterest